Massgeschneiderte Tourismus Technologie

NetHotels als Triebfeder des internationalen Tourismus

NetHotels AG Wien (pts, 1. Mär 2002 10:16) - Als brilliantes Ergebnis intensivster Forschungs- und Entwicklungsarbeit präsentierte NetHotels seine neue Buchungstechnologie, den NetHotels ReServer 3.0. Mit der Weiterentwicklung der bereits im Einsatz befindlichen Technologie hat NetHotels seinen technologischen MarktVorsprung weiter ausgebaut. Neben den seit Jahren im Einsatz befindlichen Funktionen für Buchungszentralen, Call Center, Tourismusverbänden, Hotelgruppen und Reservierungssystemen sind jetzt Warenkorb, Mehrsprachlichkeit, XML Interface und Angebote für Reisebüros und Touroperater verfügbar.

NetHotels beweist sich damit wieder einmal als Trendsetter und Schrittmacher der österreichischen Tourismusindustrie. Für den Relaunch der Round Table Konferenzhotels (www.rtk.at) wurden die Hotelinformationen des NetHotels ReServer 3.0, einem Chamäleon gleich, in die bestehende CI von RTK eingebunden. Auch "Austria per Italia“, "Autriche pro France“ und "Golf in Austria“, 3 grosse Angebotsgruppen unter den österreichischen Urlaubsspezialisten, haben sich diese Technologie bereits gesichert. Herr Ruisz, Geschäftsführer des Hotelnetzwerk: "Wir haben uns auf Grund der langjährigen und erfolgreichen Arbeit von NetHotels für den Umstieg auf die NetHotels Technologie entschlossen. Wir erwarten uns nicht nur online, sondern vor allem im Call Center eine Steigerung unser Produktivität und starke Vereinfachung der Arbeitsabläufe.“ Bereits im April erfolgt der Relaunch des London Tourist Board (LTB). Im online Bereich ist der LTB damit der erste internationale Partner der die neue ReServer Technologie einsetzt. Zum erfolgreichen Start 2002 haben aber ebenso weitere Neuerungen wie der NetHotels Live Agent, ein online Chat, und die französische Version des ReServer 3.0 in Frankreich, beigetragen. Seit kurzem ist auch der angekündigte Warenkorb im Einsatz. In Wien und Salzburg können, zusammen mit der Übernachtung, Stadtrundfahrten in einem Vorgang gebucht werden. Diese Services werden laufend erweitert und in allen Regionen implementiert. Hans J. Pfisterer (CEO NetHotels AG): "Wir haben 2001 sehr viel in die Entwicklung unserer Software und den Aufbau neuer Märkte investiert. Das Jahr 2002 wird das Jahr der Ernte für NetHotels sein. Gemeinsam mit unseren Partnern streben wir eine markante Erhöhung unserer Umsätze an.“ NetHotels, seit 1996 mit der eigenen ReServer Software für online und Call Center Hotelbuchungen und eigener Website (www.nethotels.com) im Netz vertreten, hat seit seinem Bestehen die Buchungsumsätze kontinuierlich verdoppelt und ist mit Tochter- und Franchiseunternehmen in weltweit 12 Ländern aktiv. 2001 wurde der Buchungsumsatz gegenüber dem Vorjahr international um 300% auf € 15 Mio gesteigert. Damit hat NetHotels trotz der Vorkommnisse des 11. September die gesteckten Umsatzziele erreicht. In Österreich hat sich NetHotels als ein wichtiger Umsatzbringer der österreichischen Tourismuswirtschaft etabliert. Bereits 8000 Beherbergungsbetriebe können hierzulande über NetHotels online und auf Anfrage gebucht werden. (Ende) Ansprechpartner: Hans Jürgen Pfisterer (CEO und Chairman), email: presse@nethotels.com, Tel. +43-1-713 22 20