NetHotels.com zieht Bilanz und präsentiert die neue NetHotels Technologie ReServer 3.0

 

Dienstag, 20. Februar 2001, im Radisson SAS Palais Hotel

Wien NetHotels.com: Rekordjahr 2000, über 14.500 Hotels und Beherbergungsbetriebe buchbar

NetHotels.com, die in Österreich beheimatete Online Tourismusplattform, blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2000 zurück. Nach fünf Jahren seines Bestehens ist NetHotels.com (www.nethotels.com) in allen 9 österreichischen Bundesländern, 8 Ländern Europas sowie Ostafrika, Costa Rica und den USA vertreten. Weltweit sind bereits über 14.500 Hotels und Beherbergungsbetriebe online, in Echtzeit bzw. auf Anfrage über die lokalen Callcenter, buchbar. Insgesamt beschäftigt NetHotels.com in 12 Ländern mit 32 Destinationen 70 Mitarbeiter. Annähernd jeder zweite ist als lokaler Buchungsexperte in einem der derzeit 19 Callcenter tätig und steht Kunden und Hotels zusätzlich zum online Angebot 24h/7 Tage die Woche für Anfragen, Informationen sowie die Organisation von Messen, Events, Incentives und Kongressen zur Seite.

Gründung 1995, Expansion von 9 auf 32 Destinationen im Jahr 2000
NetHotels.com wurde im Juli 1995 von Hans Jürgen Pfisterer und Dipl.-Ing. Brigitte Pfisterer gegründet. Bereits 1996 wurden die ersten Online-Buchungsmöglichkeiten angeboten.

Gestartet wurde in Wien, wo NetHotels.com von Beginn an die Buchung aller 660 Hotel- und Beherbergungsbetrieben, darunter 320 Privatquartiere, ermöglichte. Nach dem Gewinn einer internationalen Ausschreibung begann 1997 die erfolgreiche Kooperation mit dem Wiener Tourismusverband. Weitere Kooperationen mit A1.net, Astronaut, leithammel.de, keyzone.at oder der Messe Berlin folgten und trugen erfolgreich zur Erweiterung des NetHotels.com Netzwerkes bei. 1998 wurden als weitere Bundesländer Tirol und Salzburg an das im eignen Haus entwickelte NetHotels ReServer System angeschlossen. 1999, im vierten Jahr des Bestehens, startete NetHotels.com die internationale Expansion mit Buchungs- möglichkeiten für London und Budapest. Der Durchbruch erfolgte im Jahr 2000: das Angebot an Destinationen konnte nahezu vervierfacht werden (1999: 9 Destinationen, 2000: 32 Destinationen). Parallel dazu stieg die Anzahl der Länder von 3 auf 12.

1998 bis 2000: Buchungsvolumen der NetHotels.com Gruppe vervierfacht
Von 1998 bis 2000 konnte NetHotels.com das Buchungsvolumen vervierfachen. Allein im Dezember 2000 wurden 25% des Gesamtjahresumsatzes durch die internationale Expansion erreicht.
Die Buchungen hinsichtlich online und Call Center splitten sich in fast 3 gleichen Teilen auf: zu ca. jeweils einem Drittel werden die Buchungen online, vom Kunden selbständig vorgenommen, ein weiteres Drittel online mit Rückfragen an die Experten im Callcenter und ein Drittel nur über das Call Center per Telefon od. Fax getätigt. Im Durchschnitt verzeichnet NetHotels.com 1.1 mio page views im Monat.

NetHotels.com in Österreich: 100% Steigerung des Buchungsvolumens im Jahr 2000
Im Jahr 2000 wurde die Expansion der Online- Tourismusplattform NetHotels.com in Österreich kontinuierlich fortgesetzt. Neben Hotels in Wien, der Steiermark, Tirol und Kärnten, folgten Salzburgland, Vorarlberg, Niederösterreich und Oberösterreich. Mit Burgenland sind seit Jänner 2001 alle 9 Bundesländer online buchbar. Die einzelnen Regionen verfügen über ein Angebot von mehr als 8.500 Beherbergungsbetrieben online. In Verbindung mit den lokalen Call Centern ist NetHotels.com das erste Online Reservierungssystem über das flächendeckend, alle österreichischen Hotel- und Beherbergungsbetriebe online oder auf Anfrage gebucht werden können. In Österreich erwirtschaftete NetHotels.com im Jahr 2000 ein Gesamtbuchungsvolumen in Höhe von ATS 50 Mio. Das bedeutet eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 100%.

NetHotels.com Europe: 1999 Start mit UK und Ungarn
Die internationale Expansion startete NetHotels.com 1999 in Europa mit UK und Ungarn. Im Jahr 2000 folgten Deutschland, Spanien, Frankreich, Portugal, Tschechien, Slowenien und Ostafrika. In den von NetHotels.com vertretenen europäischen Ländern sind 10.000 Hotels und Beherbergungsbetriebe online zu buchen. 10% davon sind NetHotels Partnerbetriebe, die Ihre Verfügbarkeiten und Preise selbst online warten.

NetHotels.com Deutschland: 1.300 Hotels im Angebot
In Deutschland ist NetHotels.com in Berlin, in Nordrheinwestfahlen, Hessen, Hamburg, Niedersachsen und Bayern vertreten. In diesen sechs Bundesländern können insgesamt 1.300 Hotels online gebucht werden, davon sind über 10% NetHotels Partner. Erfolgreich erweist sich die vor kurzem geschlossene Kooperation mit der Messe Berlin, die gemeinsam mit NetHotels.com das Dienstleistungsangebot an seine Aussteller und Partner erweiterten konnte. Bei bereits insgesamt 27 Messen ermöglicht die Messe Berlin allen Messebesuchern und Ausstellern via NetHotels, Hotels online zu buchen. Dabei bedient sich die Messe Berlin der Technologie von NetHotels.com, des NetHotels ReServer, und es lokalen Call Centers in Berlin.
Weitere Kooperationen für Hamburg und ganz Deutschland sind im Entstehen.

NetHotels in UK: 3.000 Hotels online und auf Anfrage
Vom Start weg konnte NetHotels mit seinen Aktivitäten und Partnern in UK sehr zufrieden sein. Ist es in London grundsätzlich üblich, tagesaktuelle Preise und Verfügbarkeiten sehr kurzfristig, meist 1 bis 2 Tage vor Ankunft, in internationalen Systemen zu warten, so können Reisende über NetHotels London (http://london.nethotels.com) Hotels auch mittelfristig (ca. 4-6 Wochen vor Ankunft) mit zu bis zu 40% Discount buchen. Grund dafür ist die lokale Präsenz und damit verbunden die direkten Kontakte zwischen NetHotels und den Hotels vor Ort. Nach London wurde das Angebot Ende 2000 um die Regionen Nord- und Südengland erweitert. Heute sind bereits 3.000 Hotels online oder auf Anfrage buchbar.

NetHotels in Frankreich: 1100 Hotels im Portfolio
Überaus positiv entwickelt sich die französische Tochter, NetHotels France (http://france.nethotels.com). Für die Regionen Paris, Lyon und Strassburg arbeitet NetHotels mit 1.000 Hotels, davon 180 NetHotels Partnerhotels, zusammen. Wichtigster Partner ist seit Anfang Februar Frankreichs größte unabhängige Hotelgruppe in Paris, die Elysées West Hotels.
Die vorerst 3jährige Kooperation ermöglicht den Elysée West Hotels die Nutzung der NetHotels Technologie ReServer als CRS (Zentrales Reservierungssystem für das Head Office) sowie die Online Buchung aller 88 EWH Partnerbetriebe, die bereits über NetHotels Paris (http://paris.nethotels.com) online buchbar sind. Über NetHotels Paris stehen so bis zu 4.000 freie Zimmer pro Tag zur Verfügung. Bis Jahresende werden Anzahl der Hotels und Regionen weiter ausgebaut. Als nächstes werden auch in Bordeaux und Toulouse, sowie Cannes und Nizza Hotels via NetHotels.com online buchbar sein.

NetHotels in Spanien: 230 Hotels online
NetHotels.com ist seit Herbst 2000 in Spanien in den Tourismusgebieten Barcelona und Madrid vertreten. Vorerst sind 230 Hotels online zu buchen, alle restlichen dieser beiden Regionen über das Call Center on request. Bis July 2001 ist die 100% Abdeckung ganz Spaniens geplant. Ende Jänner wurden auf der FITUR, einer der bedeutensten Tourismusmessen für den spanischen Markt, wesentliche Kontakte zu Hotel- und Tourismuspartnern geknüpft. Bereits jetzt sind mit den AC Hoteles sowie Corporacion Hispano Hotelera zwei namhafte Hotelgruppen als NetHotels Partner buchbar.

NetHotels in Portugal: 100%ige Abdeckung
In Portugal deckt NetHotels Portugal (http://portugal.nethotels.com) mit dem Call Center in Lissabon 100% der Hotels und Beherbergungsbetriebe ab. In Kooperation mit dem Portugal Hotelguide ist NetHotels Portugal bereits jetzt der grösste Anbieter von Hotels in ganz Portugal. Täglich werden 50 bis 70 Anfragen und Buchungen, Zahl stark steigend, von NetHotels abgewickelt. Die Quote "Buchung zu Anfrage" steht bei NetHotels.com übrigens bei 1 zu 1,8 (gesamte Gruppe).

NetHotels in den USA:
Start in Florida Seit heute ist NetHotels.com auch in den USA vertreten. NetHotels Florida (http://florida.nethotels.com) ist die erste Region von NetHotels North America Inc. Mit über 2.000 Hotels in der Datenbank ist NetHotels Florida bereits ab dem ersten Tag der größte Anbieter von online buchbaren Hotels in Florida. Schon jetzt sind 35 Hotels in Echtzeit, auf Basis von Verfügbarkeiten und tagesaktuellen Preisen, online buchbar. Mit 800 Travels Systems Inc. wurde ein sehr erfolgreiches amerikanisches Tourismusunternehmen als Partner gewonnen. CEO und Chairman von 800 Travel Systems Inc., Peter Sontag (ein gebürtiger Wiener), sitzt auch im Aufsichtsrat der NetHotels AG.
Nach dem Start ist eine Erweiterung in die Staaten New York, Washington DC, Kalifornien und Colorado geplant. Ein grosser Vorteil im Wettbewerb mit den grossen Mitbewerbern am Markt ist hier sicherlich das Netzwerk das NetHotels in Europa aufgebaut hat.

NetHotels in Ostafrika und Costa Rica
Hotels in Costa Rica und Ostafrika werden ebenfalls seit 2000 von NetHotels.com angeboten. In Costa Rica sind in der Hauptstadt San José und einigen Küstenorten 148 Hotels online und per Call Center buchbar. Der Grossteil aller Gäste kommt aus Nord Amerika. Neben den Hotelbuchungen werden vor allem Spezialangebote wie Scuba Diving oder Jungle Tracking etc. genützt. Für einen Urlaub in Ostafrika sind Unterkünfte in Kenya, Tansania, Uganda sowie auf der Insel Sansibar online buchbar. Am beliebtesten ist aber auch hier die Buchung von Packages in Verbindung mit Photosafaris oder Tracking Tours auf den Kilimandscharo und Badeaufenthalte. Flüge werden von verschiedenen Abflughäfen in Kooperation mit Reisebüro Alda angeboten.
 
NetHotels schliesst Kooperationsvertrag mit SABRE
90% aller Flugbuchungen gehen über die Airlinesysteme (GDS-Global Distribution Systems). Mit 167.000 Arbeitsplätzen ist das amerikanische Unternehmen Sabre das wichtigste. Durch den Kooperationsvertrag, der zwischen NetHotels und Sabre Ende 2000 abgeschlossen wurde, wird es allen NetHotels Betrieben möglich sein, auch über diesen Vertriebskanal ihre Zimmer anzubieten.

Neue Buchungstechnologie mit NetHotels Reserver 3.0 am Markt
Auch auf technischer Seite geht NetHotels.com sehr innovativ vor. Nach dem erfolgreichen Einsatz der im eigenen Haus entwickelten Technologie NetHotels ReServer 2.0 bringt das Unternehmen ab März eine neue Generation im Bereich touristischer Online Reservierungssysteme, den ReServer 3.0, auf den Markt. Die NetHotels ReServer Technologie ist durch die Zusammenarbeit von erfahrenen Touristikern mit IT Spezialisten exakt auf den touristischen Markt und seine Bedürfnisse angepasst. Als erste Region wird NetHotels Styria gelauncht. Mit dem ReServer 3.0 wird nicht nur die gesamte Angebotspalette erweitert. NetHotels positioniert sich damit stärker als bisher auch als ASP (Application Service Provider) und bietet als solcher jedem Serviceprovider die Möglichkeit einer Kooperation innerhalb des weltweiten NetHotels Netzwerkes an. Mit Einsatz des ReServer 3.0 kann jede Leistung online buchbar gemacht werden. Online Packages können nun vom User mittels Warenkorb durch Auswahl einzelner Leistungen (Flug, Hotel, Mietwagen, Konzertkarten, Sightseeingtour, Stadtführer in Buchform etc.) selbst erstellt werden. Darüber hinaus zeichnet sich der neue ReServer 3.0 durch höhere Flexibilität in Bezug auf die Präsentation von Services und Ausstattung der einzelnen Serviceprovider (Hotels, Theater, Mietwagenanbieter, Restaurants, Ticketbroker, etc.) der Auswahl regions- und themenspezifischer Suchkriterien, sowie in Verbindung mit Partnern die flexible Gestaltung von Texten für Bestätigungen und Layouts der Webseiten aus. Neue Abrechnungsmethoden wie Online Creditcardpayment (Überprüfung der Gültigkeit von Kreditkarten sowie Abbuchungen von diesen erfolgen automatisch über das Reservierungssystem), Mehrsprachigkeit (auch chinesische und japanische Schriftzeichen Darstellung) sowie ein Online Kontingentverwaltungs- und Registrierungssystem ermöglichen einen flexiblen Einsatz für Tourismusanbieter wie Tourismusverbände, Reisebüros, Kongress-, Event- und Messeveranstalter aber auch Travel Sites. Die Einbindung des NetHotels Contents in die Seiten dieser Partner bzw. deren Content bei NetHotels wird über eine XML Schnittstelle CI-konform ermöglicht. Damit ist NetHotels auch im technischen Bereich top. Die neue Software wird erstmals im Rahmen der ITB 2001 vom 3. - 7. März 2001 live präsentiert (Halle 5.1, Stand 12; http://berlin.nethotels.com/messen)

Ausblick 2001 - eine Erfolgsstory geht weiter
NetHotels.com konzentriert sich bei seiner weiteren rasanten Expansion in Europa auf die Erschließung der Märkte Italien, Schweiz, Benelux und Skandinavien. Hong Kong und weiter Staaten in Übersee sind ebenfalls geplant. In den bestehenden Ländern wie Deutschland und Frankreich wird der Ausbau der Regionen und Partnerbetriebe vorangetrieben. Insgesamt strebt das Unternehmen eine Steigerung des Gesamtbuchungsvolumens um 300% an. Wesentliche Akzente werden durch den Einsatz der neuen Software und die damit verbundenen Nutzungsmöglichkeiten sowie die Kooperation mit SABRE gesetzt.
Die Vision
NetHotels.com wird zum Inbegriff von online Hotelreservierungen in Europa.