NetHotels.com betreibt Callcenter des London Tourist Boards

 

NetHotels.com gewinnt Ausschreibung um London Touristboard Seit Anfang dieser Woche ist es fix – NetHotels.com wird das offizielle Buchungssystem des London Tourismus Verbandes. Mit 1. April übernimmt NetHotels London (http://london.nethotels.com) das Call Center des London Tourist Board und wird Buchungen sowie Anfragen über eine vom Tourismusverband veröffentlichte Nummer per Telefon, Fax oder Email durchführen. NetHotels.com ist seit Ende 1999 mit derzeit 1000 Hotels und einem lokalen Call Center in London vertreten. Mit der jetzigen Kooperation werden auch die verbleibenden Hotels rasch in die Datenbank aufgenommen werden.

Das Unternehmen
NetHotels.com wurde 1995 von Hans J. Pfisterer und Dipl.-Ing. Brigitte Pfisterer gegründet und hat sich von Beginn an als nationale und internationale Tourismusplattform etabliert. Nach dem erfolgreichen online Start 1996 in Wien mit allen 680 Beherbergungsbetrieben (darunter 310 Privatanbieter) folgten 1998 alsbald alle weiteren österreichischen Bundesländer. Im vergangenen Jahr stieg das Angebot an Hotel- und Beherbergungsbetrieben um das Vierfache. Derzeit verfügt die NetHotels AG über 19 Offices in 12 Ländern und 34 Destionationen. Als letzte Region wurde am 20. Februar NetHotels Florida (http://florida.nethotels.com) online geschalten. Mit mehr als 2000 Hotels ist NetHotels.com damit weltweit der grösste Hotelanbieter von Hotels in Florida. Insgesamt sind 18.000 Hotels und Pensionen weltweit buchbar. Die Buchung der Hotels erfolgt entweder online oder via Call Center auf Anfrage. Diese sind 365 Tage im Jahr rund um die Uhr mit lokalen Experten besetzt und erreichbar. 55% aller Anfragen werden in Buchungen umgewandelt. Im online Bereich liegt die „Look to Book“ Rate derzeit bereits bei 2.5%. Allein in den ersten 15 Tagen des Jahres 2001 wurden über 20% des Gesamtbuchungsvolumens 2000 umgesetzt.

NetHotels.com Deutschland: 1.300 Hotels im Angebot
In Deutschland ist NetHotels.com in 6 Bundesländern vertreten. Bereits 1.300 Hotels können online gebucht oder angefragt werden. Erfolgreich erweist sich die vor kurzem geschlossene Kooperation mit der Messe Berlin, die gemeinsam mit NetHotels.com das Dienstleistungsangebot an seine Aussteller und Partner erweiterten konnte. Bei bereits insgesamt 27 Messen ermöglicht die Messe Berlin allen Messebesuchern und Ausstellern via NetHotels.com, Hotels online zu buchen. Mit Beginn der ITB verwenden auch Leithammel.de und Travelinside.com in ihren umfassenden Hotellisten die Buchungsseiten von Nethotels.com. Dabei werden auch unverbindliche Anfragen sofort von den Nethotels Callcentern in Berlin und München bearbeitet. Weitere Kooperationen in ganz Deutschland sind im Entstehen.

Packages und Specials
NetHotels.com bietet den Kunden neben den Hotels auch das Buchen einer Reihe weiterer Leistungen, wie Tickets und Pauschalangebote an. Mit der im Rahmen der ITB erstmals präsentierten, im eignen Haus entwickelten Buchungssoftware, ReServer 3.0, werden Kunden auch bald Leistungen mittels Warenkorb selbst zusammen-stellen und online buchen können.

Kooperationen
Zahlreiche Unternehmen und Organisationen wie der Wiener Tourismus, UTA-Keyzone.at, Mobilkom und Telering nutzen die NetHotels.com Software für ihren Internet Auftritt. Ende 2000 wurde ein Vertrag mit Sabre, dem weltweit grössten GDS, geschlossen. Damit können in Kürze alle NetHotels.com Hotels ohne zusätzliche Marketingfees über diesen Vertriebskanal online und auch auf Anfrage gebucht werden. An Sabre sind derzeit 167.000 Terminals sowíe Yahoo Travel angeschlossen.