Mit Vollgas in die nächsten Expansionsschritte von NetHotels.com


Mit einer Serie von weiteren Schritten ist NetHotels.com wieder einen Meilenstein weiter auf seinem Kurs zur führenden Website im Internet für Hotel-Buchungssystemen in Europa und sonstwo. Diese Schritte beinhalten nicht nur eine rasche geographische Expansion, sondern auch den Launch eines Affilate Programmes und eine strategische Partnerschaft mit dem zentraleuropäischen Internetportal Globopolis.com.

NetHotels.com, ein Unternehmen, das nicht nur von e-business redet, sondern es auch bereits erfolgreich mit echten online-Hotelbuchungsmöglichkeiten in die Tat umsetzt, setzt nun zum großen Expansionsschritt über Europa an. Ausgehend von einer sehr guten Flächendeckung im Ausgangsland Österreich, haben wir in den letzten Monaten Büros in Prag, Budapest, Slowenien, München, London und Costa Rica installiert. Nun rechtzeitig zur ITB ist Deutschland mit dem Ausgangspunkt München online gegangen und in den nächsten Monaten werden die Websites für Slowenien, Prag und Costa Rica online für hotelsuchende Internetbenutzer sein.

Jeder Besitzer einer Website, der seinen Besuchern oder Kunden die
Möglichkeit von online-Hotelbuchungsmöglichkeiten bieten will, kann ein
Affiliate von NetHotels.com werden und direkt auf oder von der eigenen
Website das state-of-the-art Buchungssystem von NetHotels.com nutzen.

NetHotels.com hat nun auch ganz neu ein Affiliate-Programm herausgebracht. Jeder Besitzer einer Website, der seinen Besuchern oder Kunden die Möglichkeit von online-Hotelbuchungsmöglichkeiten bieten will, kann ein Affiliate von NetHotels.com werden und direkt auf oder von der eigenen Website das state-of-the-art Buchungssystem von NetHotels.com nutzen. Unser Programm lockt auch mit einem finanziellen Vorteil für den Affiliate. 25% von unserer Kommission geben wir an den Affiliate für jede online-Buchung weiter. Dabei gewinnen alle: der Kunde hat mehr Möglichkeiten, sein gewünschtes Hotels zu finden, die Affiliate-Partner bieten Kunden mehr "Content" und verdienen auch noch dabei und schließlich profitieren Hoteliers von der erhöhten Buchungsfrequenz.

Affiliate zu werden ist genau so leicht wie eine Buchung über NetHotels.com zu machen: Ausführliche Details und Anleitungen findet man unter: http://affiliate.nethotels.com

Am 7.März ist es uns gelungen, einen wertvollen Affiliate-Vertrag mit Globopolis.com, einer neuen und powergeladenen Website für Lifestyle, Freizeit, Reisen und Tourismus in Europa abzuschließen. Damit haben wir den ersten von vielen dynamischen e-commerc sites, mit denen wir eine schnell wachsende und fruchtbare Zusammenarbeit entwickeln wollen.

Hans-Jürgen Pfisterer, CEO von NetHotels.com: "Wir sind sehr überrascht, wie schnell der Markt die Annehmlichkeiten eines 24 Stunden verfügbaren Angebotes zu schätzen und zu nutzen gelernt hat. Die Anzahl der online-buchbaren Hotels auf unserer Tourismusplattform hat eine Steigerung von 150% seit 1998 erfahren. Die Buchungen haben sich in dieser Zeit verdoppelt. Aufgrund unserer neuen geographischen Strategie und des Affiliate-Programmes erwarten wir uns in den nächsten Monaten eine weitere dramatische Steigerung dieser Facts.

Zum Unternehmen NetHotels.com NetHotels.com ist ein schnell wachsendes Internet-Unternehmen, das sich auf "wirkliche" online-Hotelbuchungsmöglichkeiten spezialisiert hat. Momentan bietet NetHotels.com auf der Internetplattform (www.nethotels.com) allen Kunden eine Datenbank von mehr als 4000 Hotels, von denen mehr als 400 Hotels direkt im NetHotels.com – System ihre Verfügbarkeiten selbst warten. Und wöchentlich steigt die Zahl der Hotels und der Destinationen und auch der Distributionskanäle wie Tourismusverbände, Affiliates und Hotel Websites.

Die Stärken von NetHotels.com liegen vor allem in der lokalen Präsenz, in der umfassenden Flächendeckung in den jeweiligen Destinationen und in der persönlichen Beziehung zu den Hoteliers. NetHotels.com begann 1995 in Österreich und ist nun auch in Großbritannien, in der Tschechischen Republik, in Slowenien, Ungarn, Costa Rica und Deutschland vertreten. Spanien, Italien, Frankreich, die Karibik und Mexiko werden heuer noch folgen.