Das "e-Wagerl" ..... geht an die NetHotels AG

 

Zu einer Preisverleihung der ganz besonderen Art lud das Team "the web-p@pers" am Donnerstag, dem 28. September. Im Kreise prominenter Gäste aus der Wirtschaft wurden Österreichs erste e-Wagerl überreicht.

web-p@pers steht für ein Team, das nur ein Ziel hat, nämlich nützlichen Web-Content brandaktuell zu veröffentlichen - egal ob gedruckt oder online. web-p@pers umfasst die Spitzenmagazine m@il und Com, sowie die Internet-Auftritte klammeraffe.at, weihnachten.at und teXXas.at des Wiener Traditionsverlages ERB.

Aus dieser Verbindung heraus lag die Idee zu Internet-Awards auf der Hand. Die e-Wagerln wurden an neun Unternehmen vergeben, die sich mit Geldbelangen im WWW befassen. Der Begriff e-Wagerl kommt von den traditionellen Einkaufswagerln aus den Supermärkten. Diese sind in den Online-Shops mit den Warenkorb-Buttons zu vergleichen.

Eine sechsköpfige Jury mit Teilnehmer aus der Wirtschaft und zwei Teams der web-p@pers wählten aus insgesamt sieben Kategorien jeweils den Gesamtsieger. Dr. Gabriele Liegler (Visa), Mag. Maria Ratzinger (Austria Pro), Dr. Maria Weitzendorf (ÖAF), Dr. Harald Mahrer (legend.at), Christian Rupp (WKÖ), Dr. Peter Hoffmann-Ostenhof und die Redakteure von "the web-p@pers" bewerteten die 32 nominierten Web-Auftritte nach Grafik, Geschwindigkeit und Navigation.

And the winners are ...
Das goldene e-Wagerl durfte der e-commerce-Manager Oliver Sartena von Wein & Co (www.weinco.at) nach Hause tragen. Er gewann auch in der Kategorie Essen und Trinken. Für Einkauf I (Bücher, CDs) errang www.lion.cc den Sieg, bei Einkauf II (von Kleidung bis Büroartikel) konnte sich Footsteps (www.footsteps.at) über ein e-Wagerl freuen. Der Sieger bei den Auktionen war eindeutig OneTwoSold (www.onetwosold.at), in Geldbelangen hatte Direktanlage (www.direktanlage.at) die Nase vorne. In der Kategorie Tourismus gefielen der Jury die Nethotels (www.nethotels.com) am Besten. Der virtuelle Autohändler Motena (www.motena.at) wurde in der Kategorie Special ausgezeichnet. Einen Sonderpreis "Bezahlung" gab es für den Service www.bezahlen.at der PSK.