Weltpremiere in Wien

Mountain Music und Clogg Dance aus den USA und Rhythmus Tanz aus Irland Weltpremiere in Wien

Mountain Music und Clogg Dance aus den USA und Rhythmus Tanz aus Irland

1st annual TRADITIONAL AMERICAN MUSIC & DANCE FESTIVAL

5. – 7. November 1998/Kurhalle Oberlaa

In ihrer Heimat, dem Süden der USA sind sie gefeierte Interpreten der echten unverfälschten Volksmusik, jene Countrymusikbands, die von 5. –7. November erstmals gemeinsam in Wien auftreten werden.

Am Freitag, dem 6. November konzertieren acht US-Bands, darunter - The Chapman Family - aus Missouri (Gewinner des diesjährigen Nashville Blue Grass Bandwettbewerbs) – The Larkin Family aus Nashville/Tennessee – und – the Booher Family aus Oregon – und werden das Leben im Wilden Westen besingen. Mit dabei auch eine Band aus Österreich, die mehrfach international ausgezeichnete Band "Nugget". Ergänzt wird das Programm durch Clogg Dance Vorführungen.

Dreistimmiger Satzgesang, Fiddle (Geige) und Banjo dominieren den authentischen Bluegrass Sound, der seit Jahrzehnten – unplugged – gespielt wird.

Am Programm stehen Hits wie – Blue Moon of Kentucky – die von Bill Monroe komponierte Bluegrass Hymne, die Elvis Presly auf seiner ersten Single eingespielt hat.

Am Samstag, 7. November treten rund 20 Bands aus Deutschland, Italien und Tschechien zum ersten europäischen Bluegrass Band Wettbewerb an. Als Hauptpreis winken US Dollar 3.000,-- und ein Auftritt in den USA.