Buchungssystem

FAQ‘s zum Thema Channelmanager


Wen muss ich informieren wenn sich ein Hotel zwecks Anschluss an mich wendet?
Grundsätzlich kann jeder Betrieb den gewünschten Channel Manager selbst frei schalten. Bei Fragen zu einem Anschluss senden Sie bitte ein Email mit den Kontaktdaten des Hotels sowie der Information des gewünschten Channel Managers an NetHotels (+43-1-710 19 19; office@nethotels.com).

Was ist wenn der Channel Manager nicht auf der Liste der angeschlossenen Systeme steht?
In diesem Fall setzt sich NetHotels mit dem neuen Channel Manager in Verbindung. Wir übermitteln eine Schnittstellenbeschreibung sowie einen Vertrag an den Channelmanager. Ist der Vertrag unterschreiben erhält der Channelmanger seine Zugangsdaten und beginnt mit der Anbindung.

Welcher Vertrag wird zwischen NetHotels und dem Channel Manager geschlossen? Der Channelmanager Vertrag von NetHotels definiert den Nutzungsumfang der durch den Channel Manager bezogenen Daten. Der Vertrag sichert NetHotels und Sie als Destinationsbetreiber davor dass Daten für andere Zwecke als die Buchung verwendet oder an Dritte weiter gegeben werden. Insbesondere in Bezug auf die Kundendaten die mit einer Buchung übermittelt werden darf es keinen Verkauf und auch keine eigene Verwendung geben. Der Channel Manger muss Kundendaten, nach Aufforderung durch NetHotels, unverzüglich und ohne Angabe von Gründen, löschen.

Welche Buchungsdaten werden übermittelt?
Neben dem Gästenamen und dem gebuchten Hotel wird der Aufenthaltszeitraum, der Name der Leistung, deren Menge (Anzahl Zimmer) sowie der Gesamtbetrag übermittelt. Kreditkartendaten werden nicht übermittelt!

Entstehen dem Hotel Kosten durch die Anbindung?
Seitens NetHotels werden keine Gebühren verrechnet. Für die Nutzung des Channel Management Systems werden Seitens der Systembetreiber Gebühren verrechnet.

Entstehen einem Tourismusverband (als Nutzer des NetHotels ReServer) Kosten durch die Anbindung?
Nein, die Schnittstelle ist Teil des ReServer Basisprodukts. Die Aufwände für die Verbindung werden aus den monatlichen Gebühren für Support und Wartung gedeckt.

Kann sich ein Hotel selbst an/abmelden?
Ja - über den NetHotels Hoteladmin können Sie einen oder mehrere Systemanbieter für die Wartung Ihres Betriebs frei schalten. Mit Auswahl eines Systems wird ein Email an den Channel Manger, NetHotels und an den Betrieb übermittelt in dem über diesen Anschluss informiert wird. Gleiches gilt bei einer Deaktivierung. Die Freischaltung durch den Channel Manager muss weiterhin auf dessen Seite erfolgen und wird durch die Freischaltung im Hoteladmin nicht ausgelöst.

Kann das Hotel auch aus seinem System Daten warten?
Die Schnittstelle (OTA) kann auch von PMS Anbietern genutzt werden. Eine Verbindung gibt es zur Zeit mit Protel und Sitec.

Wer kann die Saisonzeiten bei Hotels verändern?
Generell empfehlen wir das Anlegen von Jahressaisonen, damit die Wartung für Channelmanager einfacher ist. Saisonzeiten können von Hotels und Reserver Backoffice Mitarbeiter (NetHotels Callcenter, TVBS) verändert und angelegt werden.

Ich habe mein Passwort vergessen! Wem kann ich kontaktieren?
Bitte nehemn Sie mit NetHotels Kontakt auf.

Können auch Packages über die Schnittstelle gewartet werden?
Nein, derzeit ist über die aktuelle Schnittstelle für Channelmanager keine Wartung von Packages möglich.

Sollten Sie weitere Fragen haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf:

NetHotels AG

Kontakt für Hotels: ctronigger@nethotels.com
Kontakt für Channelmanager: bpfisterer@nethotels.com

Weitere Informatonen zu Channelmanager: http://www.nethotels.com/channelmanager